Das bin ich Drucken E-Mail
AddThis Social Bookmark Button

 

Also ich wurde in Bardenberg (das ist bei Würselen) am 8.8.1965 Geboren. Würselen das ist bei Aachen. Ich bin wie alle anderen auch zur Schule gegangen und damals zog es mich schon zu denn Friedhöfen hin. Fast Täglich musste ich auf irgendeinen Friedhof sein. Weil ich mich in der nähe der verstorbenen irgendwie wohl fühlte. Damals wusste ich noch nichts von meinen "Fähigkeiten" die ich hatte. Und von Engel wusste ich auch noch nichts .Dann einige Jahre später (ich wohnte noch bei einer Mutter) dachte ich mal nur so an einen Verstorbene aus meiner Familie (eine Tante von mir).Und in einer Nacht hörte ich das Lied von Elvis Presley "Angel" ich kannte bis dahin dieses Lied noch nicht. Und sagte es am Morgen zu meiner Mutter. Sie meinte das war Tante A. bestimmt, denn es wäre früher wo sie Jünger waren ihr Lieblingssänger gewesen. Und, wie es kommen musste, habe mir ein Album von Elvis gekauft, dort war das Lied auch mit darauf gewesen. Dann kam noch so ein Erlebnis das ich hatte ich war damals 20 Jahre als ich auf der Arbeit, wo ich als Raumpflegerin beschäftigt war, mal nur so dachte (es gab ja im Radio Luxemburg die Sendung Unglaubliche Geschichten) wieso passiert das nur andere und mir nicht. Das hätte ich nicht einfach so denken sollen (war einfach noch nicht reif dafür) denn in der folgenden Nacht hörte ich deutlich eine stimme die zu mir sagte der Onkel m. möchte gerne mit dir sprechen aber er spricht noch mit Onkel J. In dieser Nacht war Onkel J. auch verstorben. Das war damals noch ein Schock für mich gewesen. Weil es ungewohnt war, und ich kannte das so noch nicht. Damals hatte ich einen Teddyhamster der 2 1/2 Jahre geworden war. Einen Monat bevor er verstorben ist, Träumte ich fast jede Nacht das er eines Tages Tod im Käfig liegen würde. und eines Tages war es dann auch Wirklichkeit gewesen. Als ich von der Arbeit nach Hause gekommen war, lag er Tod im Käfig. Dann passierte lange Zeit nichts, bis ich dann mit 19 eine Arbeit als Raumpflegerin antrat. Um mal im Urlaub fahren zu können. Ich Arbeitete dort in einer Bibliothek wo es mir immer irgendwie unheimlich war wenn ich dort denn Boden putzen und polieren musste. Immer hatte ich eine Gänsehaut wenn ich nur daran dachte das ich wieder dort hin musste. Und eines Tages machte ich mir Gedanken darüber wie es wohl sei wenn man mal einen Geist begegnen würde. Kaum das ich das ausgedacht hatte, fiel 3 Reihen weiter aus dem Regal ein Buch wie aus dem nichts zu Boden. Ich ging dort hin und neugierig wie ich war, schaute ich wo das Buch aufgeschlagen war. Und ich kann sagen so schnell habe ich im meinen Ganzen Leben noch nicht geputzt. Denn das Buch war genau auf der Seite aufgeschlagen wo es um Geistererscheinung ging. Ich war froh wo ich nicht mehr in dieser Bibliothek putzten musste. Weil ich wo anderes einen Besseren Job hatte bekommen. Damals war mir das ganze noch ziemlich unheimlich, weil ich noch ziemlich unerfahren war. Und wegen diesen Vorfall in der Bibliothek bin ich erstmal so richtig auf das Thema gekommen. Ich suchte dann alles was ich bekommen konnte (von A-Z über Magie und als war dazu gehörte. Denn durch die Leserei habe ich meine Sinne Trainieren können. Dann fing alles an das sich so mit und mit auch Verstorbene bei mir gemeldet haben. Weil dieses nur ein Hobby von mir ist würde ich nie Geld dafür verlangen. Wie ich dann geheiratet habe und ein Kindbekommen habe, war alles wieder weg, oder besser gesagt ich dachte es sei alles weg. Eines Tages bin ich dann "Seelisch "krank geworden. Ich hatte aus Privaten gründen einen Nerven-Zusammenbruch erlitten und wurde Depressiv Krank. In dieser Zeit wurden meine Fähigkeiten stärker. Dann kam die Scheidung, und ich lebte mit meiner Tochter allein. Eines Nachts hatte ich Kontakt mit eine Frau die Verstorben ist die ich kannte sie sagte mir etwas von ihrem Enkel der noch geboren war das dieser Etwas in der Nase hat und er auch schlecht Luft bekommen würde. Das hatte ich keinen erzählt. Bis meine Mutter eines Tages zu mir kam und sagte das der besagte Enkel zur Welt gekommen ist und das er ein Kleines Geschwür in der Nase habe und das er dadurch schlecht Luft bekommen würde.  Er aber Operiert würde. Ich sagte zu ihr " ich weiß Frau XX hat es mir schon gesagt. Kurze Zeit später versucht ich mit einen Onkel von mir Kontakt zu nehmen und wollte wissen wo sein Grab ist. Er zeigte es mir und führte mich zu einen Grab mit einen Roten großen runden Stein. Zu meiner Mutter sagte ich das und so machten wir uns auf dem Weg zum Friedhof um ihm zu besuchen. Und als wir das Grab gefunden hatten sagte ich zu meiner Mutter aber Onkel j. hat mir ein ganz anderes Grab gezeigt. Dann, ungefähr ein Jahr später, kam ich im Gespräch mit meiner Tante darüber. Sie sagte das sie die Vermutung hat das er in ein falsche Grab gekommen ist , weil er einen Anderen Sarg hatte wo er aufgebart war und bei der Beerdigung hatte er einen anderen. Sie äußerte denn Verdacht das er Vertauscht wurde. Mit denn Engel hatte ich das erste Mal Kontakt als ich in der Mayerschen war und und eigentlich ein Buch über Magie suchte. Als ich da so durch die Regale schlich fiel plötzlich ein Buch zu Boden. Ich hob es auf Und es war das Große Buch der Engel. Also dachte ich nimm es einfach mal mit. Und so kaufte ich es. Von da an habe ich mich mit dem Thema Engel beschäftigt. Auf diese Art habe ich meinen Schutzengel kennen gelernt. Der mir immer zur Seite ist wenn ich ihm brauche. Seid dem an sind Engel mein Leben ich sammle sie und betreibe ich Engelmagie. Das schönste was ich mal erleben durfte was das sich mal eine Rekanzinason gemacht habe und die Engel dann zu mir gekommen sind. Um mir denn weg zu weisen.Durt wo ich das gemacht habe hat das ganze Zimmer geleuchtet. Und man hat die Engel richtig gespürt. In meiner Zeit mit denn Liebevollen Himmelsboden (wie ich sie gerne nene) habe ich gelernt auf die Engel zu vertrauen. Und ich liebe die Himmlichen wessen sehr. Wie Gott auch. Denn ohne Gott gäbe es auch keine Engel. Und ich bin sehr froh das es Engel gibt die einen auf dem Weg begleiten.

 

 




Template created by SkullTheme